Wenn der Postmann…

…einmal klingelt, dann kommt meist ein Karton. Üblicherweise zwischen 15Kg und 30Kg. Röhrenverstärker. Das weiss mittlerweile auch der Postmann. Wenn der nette Mensch von der DHL nach dem »Moin. Post.« aber wissend lächelt und mit den bedeutungsschwangeren Worten »Ich würd’ ne’ Kamera bereit halten.« den Empfang quittieren lässt…

… Dann ist da was im Busch. Normalerweise sollte man das erst gar nicht annehmen. Return to sender. Schon beim Anheben des Paketes wackelte es verdächtig im Karton. Jedes einzelne Kilogramm (15 an der Zahl) wackelt. »Nachtigall, ick hör dir trapsen.«

Dann mal die flux die Kamera gezückt. Die Umverpackung ist unauffällig. Da kam schon viel schlimmeres hier an. Der Inhalt dagegen oft, auf wundersame Weise, völlig unversehrt.

verpackung1

Inständig nun ein Stoßgebet… Hat nix genützt. Das Ergebnis dieser absolut grossartigen Verpackungskunst aus der Vogelperspektive.

verpackung2

Davon zieht sich kein Transportunternehmen der Welt einen Schuh an. Der Schaden ist grösser als das, was da zu »reparieren« gewesen wäre. Von den äusserlich optischen »Zeichnungen« gar nicht zu reden.

Besonders bezogen auf die armen Röhren hier. Mit zugekniffenen Augen ist das mindestens als Totschlag zu werten.

schaden2a

Morgens, halb zehn in Deutschland… Wenn der Postmann einmal klingelt… Und ich, gelinde gesagt, eine sehr schlechte Laune bekomme. So etwas ärgert mich maßlos.

DHL-Verpackungshinweise die auch für GLS, UPS und andere Dienstleister gelten.

Avatar

frihu

…hört gerne Musik. Über Röhrenverstärker. Musikrichtung egal. Ausser Jazz, Hip-Hop, House, Metal, Trash, Schlager, Volksmusik, Gangsta-Rap (noch schlimmer, wenn in Deutsch gebrüllt). Da krieg' ich ein Hörnchen. Autor der Bücher: Hören mit Röhren, Röhrenschaltungen und High-End Röhrenschaltungen. Artikel in hifi-tunes (Röhrenbuch 2): Bauteileauswahl für Röhrenverstärker und EL509 Single-Ended Röhrenverstärker im Selbstbau

Kommentare sind geschlossen.