Musik! Zwo, drei, vier…

Mit Musik durfte ich mich in den letzten Wochen auf eine ganz andere Art und Weise beschäftigen. Musik nur zu konsumieren ist eine Sache und einfach, sie zu »machen« eine ganz andere. Sie quasi zu verkaufen ist eine Sache, die alles andere als einfach ist. In meinem Fall hiess das, die Leute dazu zu bringen, ein Konzert zu besuchen.…
[Weiterlesen]

Ratz-Fatz

Und dann geht es – ratz-fatz – auf einmal ganz schnell. Erlebt man oft genug. Man geht abends ins Bett und wacht morgens in einer neuen Welt auf. Da sind dann neue Dinge, oder Altgewohntes gibt’s nicht mehr. Ratz-Fatz – einfach so. Doch das Gefühl trügt. So schnell und so plötzlich läuft gar nichts.…
[Weiterlesen]

Bundestagswahl 2017

Die ersten Hochrechnung sind ‘raus. Und alle Befürchtungen werden wahr! Die Rechtsausleger werden wohl die drittstärkste »Kraft« im deutschen Parlament. Ich wollte mich ja aus politischen Themen heraushalten – Nein, es geht nicht mehr.…
[Weiterlesen]

Röhrenverstärker 4.0?

editoral - frihu.com

Röhrenverstärker sind (oder sollte ich ‘waren’ sagen?) von jeher recht einfache Gebilde. Technisch gesehen. Von den drei Grundschaltungen nimmt man Zwei, verinnerlicht sich deren Funktionen und dann hat man prinzipiell das Wesen eines Röhrenverstärkers verstanden. Aus vielmehr setzt sich so ein Verstärker auch nicht zusammen.…
[Weiterlesen]

Love me Gender

Die Gender-Klischees sind in der HiFi- und HighEnd-Welt gelebte Realität. Was der Frau ihre Tupper-Party, ist dem Mann seine HiFi-Messe oder sein »HiFi-Zirkel«. Doch auch diese letzte Männer-Bastion bröckelt. HiFi emanzipiert sich. Hat Mann denn nirgendwo mehr seine Ruhe?…
[Weiterlesen]

Ach ja, früher…

Wo wir gerade bei »früher« sind. Bei den retroperspektivischen »Pröttkes« und »Dönekes« die ich hier und da zum Schlechten gegeben habe, muss ich noch einmal auf Schallplatten zu sprechen kommen. Diesbezüglich war »früher« nämlich vieles besser.…
[Weiterlesen]

Wiedersehen

editoral - frihu.com

Wenn der Jahresend-Trubel vorbei ist, treffe ich mich zum Jahresanfang mit meinen alten Kumpels. Uns verbindet die Musik und das Bier. Letzteres wird bei solchen Gelegenheiten traditionsgemäß nur aus der Flasche »genuckelt«. Das Bier, die Flasche und die Musik gehören zusammen. Mit Musik meine ich, dass wir früher alle selber in die Saiten gegriffen haben.…
[Weiterlesen]