Falsche Fälschung

Eine »echte Fälschung« erkennt man daran, dass man sie eben nicht erkennt. Zumindest nicht auf den ersten oder zweiten Blick. »Falsche Fälschungen« sind dagegen selbst in absoluter Dunkelheit als solche erkennbar und auch nur mühsam zu vertickern. Vertickern – Deswegen wird ja gefälscht.

Mit Fälschungen will man andere Menschen »betuppen«. Blöd, wenn man sich selber dabei »über’s Ohr haut«….

Wenn hier von Fälschung die Rede ist, meine ich natürlich Röhren, die auf wundersame Weise den Wandlungsprozess »Blei zu Gold« durchlaufen haben. Gefälschte Röhren waren besonders in den Nuller-Jahren ein Problem. Besonders die »echten Fälschungen«…

Jagdfieber

Ja, ich gebe es ja zu. Manchmal packt es mich einfach und grase das Netz nach »Haben-wollen-Röhren« ab. Natürlich auch bei einer allseits beliebten Auktionsplattform.
Zielobjekte: EL509 bzw. PL509 nebst Derivate für meine Single-Endeds

el509-6p42s

Junge, Junge, was es da nicht alles gibt… Normalerweise klicke ich sofort weg, diesmal schaue ich genauer hin.

EL509 Valvo-Röhren, made by Philips aus dem Werk in Heerlen »Holland«, finde ich da beispielsweise. Zu einem Preis, bei dem mir der Zeigefinger an die Stirn knallt. Siebzig Ocken? Jetzt mal ohne Scherz – da träumt doch einer… »Hey, Kollege! Pack da nochmal eine zweite Valvo dazu, dann können wir reden…«

Im übrigen liegt Heerlen in den Niederlanden, Provinz Limburg. Die Provinz Nord- / Süd-Holland liegt Nordwestlich davon. Also am Wasser. Es gibt Niederländer, die da ein »bisschen« allergisch reagieren und ihre sonst liberale und tolerante Art dann vergessen.

Wenn Sie also mit einem Niederländer in geschäftlichen Kontakt treten wollen, erwähnen Sie nie »Holland« oder »Holländer«. Noch nicht einmal für Käse. Andernfalls lernen Sie das kennen, wofür die Niederländer im allgemeinen stehen: Das nahezu untrügliche Gespür für gute Geschäfte.

Zurück zum Thema…

Fälschung

Auch ausgelutschte Ware wird feilgeboten. Und zu einem Kurs, bei dem man sich fragen muss, welche illegalen Chemikalien da im Spiel sind. Die taugen noch nicht einmal mehr für »Tesla-Experimente«.

Ganz beliebt und teuer: Telefunken-Röhren. War klar, ne? Echte mit Raute im Glasboden. Echt »falsche« ohne Raute. Aber alle mit Schamanen-Aufschlag.

Bis auf ein Posten Telefunken-Röhren. Da werde ich stutzig. Angeblich »Gebraucht«. Soweit noch kein Problem.

Nur, diese Röhren waren auch mit geschlossenen Augen als »falsche Fälschung« erkennbar. Man beachte das »Telefunken«-Logo.

fake-telefunken-el519

1. Telefunken-Logo viel zu fett, zu klein und invertiert. 2. In den 1990’er Jahren war Telefunken bereits Geschichte. 3. Diese »EL519« hätten in der ursprünglichen Anwendung nicht funktioniert.

Ein Röhren-Paar zum Preis der zuvor genannten Valvo-Röhre. Okay, den Spass gönne ich mir. »Zwei Paar für mich, bitte«.

Die Abwicklung verlief vollkommen einwandfrei und schnell. Selbst die Versand-Verpackung konnte man akzeptieren. Immerhin. Und was bekomme ich?

Natürlich keine Telefunken.

Auch keine Ei-Röhren (Jugoslawien). Das fällt schon allein durch zwei Dinge auf: Diese Röhren sind schwerer und dicker, wuchtiger. Und sie weisen nicht den unteren Metallring auf, der typisch für derartige Röhren ist.

Halten Sie sich mit der Schadensfreude noch zurück…

Ich habe ja Vergleichsmöglichkeiten. Und ich weiss, was da Ende der 1990’er Jahre bis weit in die Nuller-Jahre auf dem Markt war.

Kurz und gut: Es sind Svetlana-EL509. Beziehungsweise »SED Winged-C« mit den aufgedruckten und leicht abwischbaren Logos, die in diesem Zeitraum auf dem Markt kamen.

sed-winged-c-el509

Die »echten« Winged-C (bis 1980) haben das Logo fast schon unverwüstlich in’s Glas geätzt! Oftmals mit »OTK«-Zusatz (also ganz was schickes). Und sie sind »echt« russisch.

Svetlana-EL509, EL519 – egal. Diese Röhren galten doch als »Ausgestorben«? Schon ewig und drei Tage keine mehr gesehen. Und ich habe nun vier Stück davon.

Svetlana? Winged-C?

Das sind so die Irrungen und Wirrungen aus der Perestroika-Zeit. Wer, wann, welche Röhre wo hergestellt hatte, war kaum auszumachen. Es gab ja nicht nur ein Werk in Mütterchen Russland. Excellente Qualität kam aber aus St. Petersburg (Svetlana) und Moskau (Melz). Mit einer Ausnahme: Die 6C33S kommt aus Ulyanovsk.

Röhren aus der Pre-Perestroika-Zeit, also bis 1980, sind heute begehrte Sahnestückchen. Nicht unbedingt schön, aber haltbar. Und teuer. Was sich aber schnell rentiert. Das alles, wusste nur damals keiner. Es war ein Mix aus alten (guten) und neuen (Lotterie-Qualität) Röhren am Markt.

So kam es eben, dass Mitte der 1990’er Jahre zunächst »SED Winged-C« auf dem Markt kamen (EL34, KT88… Was Sie wollen), später nur noch Röhren mit dem stilisiertem S (für Svetlana, aber unter amerikanischer »Kontrolle«), ohne Winged-C Zusatz. Das Logo war übrigens nicht so einfach »wegzuwischen«!

Das PDF der svetlana-el509. Hier vermied man übrigens, dieses System mit der EL519 gleichzusetzen… Die »SED Wingend-C« firmierte unter EL519. War das gleiche System, übrigens.

Die technischen Spezifikationen sollte man übrigens nicht »ganz so wörtlich« nehmen und dieses System vor allem nicht mit über 400V befeuern. Vom Schirmgitter einmal ganz abgesehen.

Über’s Ohr

gehauen fühle ich mich übrigens nicht. In keinster Weise. Die Röhren sind erstmal Neu. Und es sind die Röhren, für die Bob Danielak sein technical Bulletin No. 33 veröffentlichte.

Die Fälschung ist so bescheuert plump, dass sie schon wieder gut ist und die Röhren somit wirklich zu etwas »Besonderem« machen. Ich lasse das Phantasie-Logo da, wo es ist. Bescheuert war eher Derjenige, der die »falschen Fälschungen« hergestellt hatte. Er hätte einfach nur die Zeit abwarten sollen…

Wer, bitteschön, kommt auf so eine beknackte Idee eine 1990’er Svetlana-Röhre unbedingt zu einer Telefunken-Röhre machen zu wollen? Um es mit Niederländisch zu halten: Wat een Sukkel. Womit jetzt auch geklärt ist, warum ich diesen Artikel in der Rubrik »Abgeraucht« gepflanzt habe.


Wichtiger Nachtrag:

Der Händler war / ist seriös und zeigte sich arg verwundert. Den Vorschlag zur Rückabwicklung des Kaufvertrages (macht auch nicht jeder) habe ich dankend abgelehnt. Ich weiss ja, was das für Granaten sind…

Zu dem Anbieter der Valvo-Röhre: Eine 509 ist eine 509. Scheissegal welcher Name darauf steht oder wo sie gefertigt wurde.

Avatar

frihu

…hört gerne Musik. Über Röhrenverstärker. Musikrichtung egal. Ausser Jazz, Hip-Hop, House, Metal, Trash, Schlager, Volksmusik, Gangsta-Rap (noch schlimmer, wenn in Deutsch gebrüllt). Da krieg' ich ein Hörnchen. Autor der Bücher: Hören mit Röhren, Röhrenschaltungen und High-End Röhrenschaltungen. Artikel in hifi-tunes (Röhrenbuch 2): Bauteileauswahl für Röhrenverstärker und EL509 Single-Ended Röhrenverstärker im Selbstbau

Kommentare sind geschlossen.