Leben CS600

Den Leben CS600 wollte ich immer schon mal unter die Lupe nehmen. Jetzt war die Gelegenheit gekommen. Grund für die Audienz war einfach nur ein Gesundheitscheck. Nach über zehn Jahren wäre das auch mal an der Zeit. Ob ich mich denn so nebenbei dem Kanalaussetzer widmen könne? Ist wahrscheinlich nur das Poti.…
[Weiterlesen]

Alles prima, Luna?

Der PrimaLuna Prolugue, mit seiner »vollautomatischen« Ruhestromregelung, scheint sich grosser Beliebtheit zu erfreuen. Weil man nämlich in den Endröhrenfassungen alles hineinstecken kann, darf oder soll, was einen Oktalsockel besitzt. Das »Automatic BIAS«-Gedöns »regelt« das schon. Er ist vor allem wegen des »Sale«-Preisschildes ein »Hit«. Also alles prima. Oder? …
[Weiterlesen]

Mo(o)re less Power: MFA D-75A

Der D-75A ist ein amerikanischer Vertreter der Retro-Röhrenverstärkertechnik. Retro – auch wenn er »nur« aus Anfang der 1990’er Jahren stammt. Auch bedient diese Endstufe das gängige, amerikanische Klischee: Think big. Alle Verstärker von MFA sind nämlich »big«. Bis auf die Abmessungen – sonst aber in jeder Hinsicht. Besonders bei der Leistungsabgabe, also Watt.…
[Weiterlesen]

Braun CSV 13 / 60

Braun CSV 13 (60) und kein Ende! Aufgrund der gehäuften Nachfrage habe ich den O-Reparaturbericht zu diesem Röhrenverstärker wieder online gestellt. Die meisten Fundstellen zu Reparaturen und Modifikationen zum Röhrenverstärker »Braun CSV 13« beruhen übrigens auf diesen Artikel von Anno Duzemals März 2006!

Eine gute Zusammenfassung nebst eignen Ideen liefert(e) übrigens Thomas van den Boom mit seinem Reanimierungsbericht.…
[Weiterlesen]

Romulus, Remus & Kalypso

Remus Röhrenverstärker

Sagenhaft! Die legendären Brüder Romulus und Remus zusammen mit der griechischen Nymphe Kalypso in einer postmodernen Abhandlung der Audio-Röhrentechnik? Neue Legenden, Sagen, Mythen? Nix da. Das sind alles Bezeichnungen von Röhrenverstärkern eines englischen Unternehmens. Man hat es dort mit der römischen und griechischen Mythenwelt. Warum auch nicht?…
[Weiterlesen]